Plakatwettbewerb „Ich bin Umweltheldin – das ist unser Einkauf von morgen!

Viele Klassen unserer Schule haben dieses Jahr im Kunstunterricht am berlinweiten Plakatwettbewerb von der Initiative wirBERLIN zum Motto „Ich bin Umweltheldin – das ist unser Einkauf von morgen!“ teilgenommen. Die SchülerInnen haben sich große Mühe gegeben und es kamen sehr kreative Plakate zustande. Alle kleinen Teilnehmer*Innen haben für Ihre Arbeit eine Urkunde erhalten. Die Plakate von sechs Kindern aus den Klassen der Robben und Orcas haben es in die engere Auswahl geschafft und werden vom 08. – 27. Juli im Erdgeschoss des ALEXA ausgestellt. Unter den dort ausgestellten Plakaten wird ein Publikumsliebling gewählt, über den online abgestimmt werden kann. Den Link zur Abstimmung finden Sie ab dem 08. Juli auf der Website von wirBERLIN und hier.

„Alles ist gut, solange du wild bist“

Lesung am 12. und 13.6 mit Joachim Massanek
Autor der „Wilden Kerle“

Passend zum Start der Fußball-EM war gestern und heute Joachim Massanek, Autor und Regisseur der „Wilden Kerle“ Bücher und Filme zu Gast an unserer Schule. Er erzählte unseren Schülerinnen und Schülern, was die „Wilden (Fußball)Kerle“ mit ihm und seiner Familie zu tun haben, zeigte ihnen einige Filmsequenzen, plauderte über die Filmaufnahmen und las vor. Es war eine sehr abwechslungsreiche und gelungene Veranstaltung, die das Leseinteresse vieler Kinder geweckt hat.

Klassenfahrten 2024

Für viele Klassen unserer Schule sind die letzten Wochen die Zeit für Klassenfahrten. Einige Klassen berichten hier von Ihren tollen Erlebnissen. Vielen Dank an alle Unterstützer und Möglichmacher und viel Freude beim Eintauchen in die Berichte.

Hier folgt ein Bericht über die Klassenfahrt der Giraffen, Kometen, Pinguine und Katzen:

Bundesjugendspiele 2024

Am 3. und 8. Mai fanden unsere alljährlichen Bundesjugendspiele auf dem Zachertsportplatz statt. Nach dem Testlauf im letzten Jahr erfolgte die Durchführung auch diesmal nach den neuen Umsetzungsformen.
In vier Disziplinen der Leichtathletik stand für jedes der 600 Kinder im Vordergrund, sich zu bewegen, Freude zu haben und sein Bestes zu geben. Nach erfolgreicher Teilnahme bekam jede(r) eine Urkunde.

Die Bundesjugendspiele unserer Schule waren in diesem Jahr besonders spannend, da ein Wettbewerb im Mittelpunkt stand: die 4x100m Staffel. Alle Klassen der Jahrgangsstufen 4 bis 6 nahmen teil, was für viel Spannung und Begeisterung sorgte. Dieser Wettkampf bot den SchülerInnen eine großartige Gelegenheit, Teamgeist zu zeigen und ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Die Siegerpokale konnten die stolzen Mädchen der Orcas und die Jungen der Eisbären gewinnen.

Die Stimmung auf dem Sportplatz war insgesamt sehr fröhlich und motivierend, da sich alle gegenseitig anfeuerten und unterstützten. Wir freuen uns, dass die Bundesjugendspiele auch in diesem Jahr so erfolgreich waren und bedanken uns bei allen Beteiligten für ihr Engagement und ihre Teilnahme. Es war schön zu sehen, wie sich die Kinder sportlich betätigt haben und dabei Spaß hatten. Wir sind stolz auf ihre Leistungen und hoffen, dass sie auch in Zukunft weiterhin Freude an der Bewegung und am Sport haben werden.

Aktuelles Projekt: Schulsong

Unser Schulchor der Klassen 4-6 schreibt bis zu den Sommerferien mit Unterstützung von Herrn Thomas Mävers einen eigenen Schulsong. Thema des Liedes: Unsere Schule! Dazu wurden zuerst Merkmale unserer Schule aus der Schülerschaft gesammelt, die später in Teamarbeit zu einem Songtext zusammengesetzt wurden. Im Anschluss hat der Chor mehrere Wochen an der Rhythmisierung und Melodie gearbeitet und kann nun stolz den eigenen Song einüben und proben, um ihn zum Schuljahresende aufführen zu können. Der Song wird auch noch professionell aufgenommen und in einem Musikstudio weiterbearbeitet. Vielleicht entsteht noch ein kleines Musikvideo, welches bald hier zu sehen sein könnte. Wir sind gespannt.

Aufbau: Schulsanitätsdienst

Unsere Schule baut einen Schulsanitätsdienst auf. Mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes werden die ersten Schülerinnen und Schüler unser 1. Hilfe-AG zu Sanitätern ausgebildet. Mit Begeisterung erlernen sie dort wichtige Schritte in der Erstversorgung bei Unfällen im Schulgebäude und übernehmen so bereits in jungen Jahren viele Verantwortung für ihre Mitlernenden.

Danke für dieses Engagement!

Aktion: Dein sauberer Schulweg

Im Mai und Juni nehmen wir am Projekt „Dein sauberer Schulweg“ der HOWOGE und BSR teil. Im Umkreis der Schule sammeln wir einmal pro Woche Müll und verschönern somit unseren Schulweg. Die Kinder sind als „Kehrenbürger“ begeistert dabei und sammeln eifrig mit den bereitgestellten Greifern, Handschuhen und Besen den Abfall. Wir sind überrascht, wie viel Müll in kurzer Zeit zusammenkommt! Dabei sprechen wir auch über Mülltrennung, Recycling, Müllvermeidung und Umweltschutz.

Als Anstoßmotivation haben wir einen 100-Euro-Gutschein eines Baumarktes erhalten. Wir freuen uns schon, diesen im nächsten Schuljahr für unseren neu gestalteten Schulhof einzusetzen. Die Füchse haben zudem die Möglichkeit durch eine Führung einen Recyclinghof genauer kennenzulernen. Ein weiterer Höhepunkt der Aktion ist die Ehrung aller teilnehmenden Schulen im Tierpark Berlin mit Julian Janssen (Checker Julian) am 5. Juli.

Unsere Osterwerkstatt vom 21. März 2024

Am Donnerstag, den 21.03. fand unsere klassenübergreifende Osterwerkstatt statt. Alle Lehrerinnen der 1 bis 3 und viele Erzieher*innen bereiteten in ihren Räumen verschiedene Angebote vor, die die Kinder ganz nach ihrem Geschmack und Vorlieben aussuchen konnten. Es wurde gesägt, gemalt, geschnitten, gefilzt und auch dem Bewegungsdrang konnte dank verschiedener Lauf- und Spielstationen nachgegangen werden.

Alle Kinder haben im Vorhinein eine kleine Ostertüte gestaltet, so dass ihre selbst gebastelten Schätze sicher von Angebot zu Angebot tragen konnten. Die Angebote waren so verschieden, wie die Menschen, die sie vorstellten. Neben kleinen Baumstämmen, die sich in Häschen verwandelten, Konservendose aus denen Kressehasen guckten oder bunte, kreative Flechteier kamen viele Kinder auf ihre gestalterischen Kosten. Unsere Osterwerkstatt wurden von den Kindern reich genutzt, so dass am Ende viele Ostertüten prall gefüllt waren.

Bildrechte: Deutsche Wohnen/Offenblende

„Eine Reise um die Welt“ in der Schulbibliothek

Seit einigen Wochen findet in der Schulbibliothek eine Reise um die Welt statt. Kinder versuchen in verschiedenen Phasen ihres Lebens auf ihrer eigenen Art und Weise ihren Platz in der Welt zu verstehen. Um dies zu ermöglichen, lädt das Team der Schulbibliothek alle Kinder immer am Montag, Mittwoch und Freitag Nachmittag ein, mit uns auf eine spannende Reise zu gehen. In den letzten Wochen sind wir in Südafrika, Frankreich und Australien gewesen und haben eine Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn unternommen. Dabei haben die Kinder viel Wissenswertes erfahren und die Kultur und die Vielfalt des jeweiligen Landes sowie die Tier- und Pflanzenwelt kennengelernt. Das Interesse der Kinder war groß und zahlreiche Fragen konnten gestellt und beantwortet werden.

Ein großes Dankeschön geht hier an das gesamte Bibliotheksteam, das mit viel Engagement und Begeisterung jede Reisestation vorbereitet und mit allerlei persönlichen Fotos, mitgebrachten Reiseandenken, Büchern, Texten, Landkarten, Quizfragen und vielem mehr bereichert. Dadurch wird die Reise zu etwas Besonderem für die Kinder. Demnächst geht es nach Japan. Wir freuen uns schon darauf.

Neuer Newsletter des Fördervereins

Gerne möchten wir hier auch kurz auf den neuen Newsletter des Fördervereins hinweisen. Die gesamte Schule dankt dem Förderverein von ganzem Herzen für die tolle Unterstützung. Weitere Details dazu im Newsletter und zum Förderverein selbst hier auf unserer Unterseite des Fördervereins. Sind auch Sie bereits Mitglied? Der Förderverein freut sich über jede Form der Unterstützung.

Theateraufführung „Eigentlich wollte ich fliegen“ in den Klassen 4-6

Im Rahmen unserer alljährlichen Präventionsarbeit hatten wir am 07.03.2024 wieder EUKITEA zu Besuch. Die Klassen 4-6 haben sich das Theaterstück „Eigentlich wollte ich fliegen“ angeschaut und werden es im Unterricht noch einmal weiter thematisieren.

„Das Stück vermittelt ganz unmittelbar die Ängste und Nöte der beiden Hauptfiguren. Es wirft auch einen Blick hinter Roberts [, eine der beiden Hauptfiguren,] coole Fassade, der sich nur als Gewalttäter stark fühlt, den zuhause und in der Schule aber nur Einsamkeit, Frust und Langeweile erwarten. So lösen sich im Verlaufe des Stückes die Fronten von Täter und Opfer, von Gut und Böse langsam auf und bei den Zuschauern wächst der Wunsch nach Versöhnung und Freundschaft. Aber wie kann das gehen?“
Quelle: https://eukitea.de/theater-und-praevention/repertoire-2/eigentlich-wollte-ich-fliegen/

Wir freuen uns mit Hilfe dieses externen Programmes die Arbeit im Bereich des Kinderschutzes an unserer Schule zu stärken und hatten bereits im vergangenn Jahr gute Erfahrungen mit dem Stück „Raus bist Du!“ von EUKITEA gemacht. Auch dieses Mal war es wieder eine berührende und unterhaltsame Darstellung durch die beiden Schauspieler, die Interesse und große Faszination bei unseren Lernenden erzeugt haben. Teilweise wurde auch das Puplikum aktiv miteinbezogen und einzelne Lernende konnten live auf der Bühne mitspielen.

Vorlesewettbewerb 2024

Am 22.02.2024 fand der Vorlesewettbewerb der Klassen 4-6 unserer Schule statt. Die besten Talente im Vorlesen traten im Finale in der Siegfriedstraße gegeneinander an. Dabei musste jeder „Klassensieger“ sein Buch kurz vorstellen und dann eine ausgewählte Stelle vorlesen. Eine Schülerjury aus Sechstklässlern aller Klassen entschied über den Sieg.
Gesponsert vom Förderverein unserer Schule erhielten alle Siegerinnen einen Buchgutschein im Wert von 10 € und eine Urkunde. Für alle Teilnehmer einschließlich der kompetenten Jury gab es eine kleine süße Stärkung. Alle haben sich über die Anerkennung ihrer Leistung sichtlich gefreut. Daher wieder einmal ein großes Dankeschön an den Förderverein.
Unsere Siegerinnen in den Jahrgangsstufen lauten:

4.Klasse: Tiona Chenkov
5.Klasse: Julie Wittmüß
6. Klasse: Malika

DRUMBO-CUP 2024

Bilder von Kilian Depuhl – Your Football Story (by Fußball-Woche) GmbH

Unser Team hat alles in die Spiele hineingeworfen und mit wahrem Kampfgeist alle Gegner bezwungen. Der Gewinner des Regionalfinale Nordost ist unser Team der Schule auf dem lichten Berg!
Herzlichen Glückwunsch – die Reise geht weiter – denn das Team ist noch immer nicht fertig!

Hier noch der Bericht vom 24.01.2024 zum Auftakt des Drumbo-Cup:

Kopfrechnenwettbewerb 2024

Am 18.01.2024 fand der Kopfrechnenwettbewerb statt. Die besten Talente beim Rechnen im Kopf der Klassen 4-6 traten im Finale im MEB gegeneinander an. Dabei mussten sie in einer vorgegebenen Zeit so viele Aufgaben wie möglich in einem digitalen Formular am Tablet richtig beantworten. Die gestellten Aufgaben prüften sie in den Bereichen Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division und in einer Mischform aus allem, dem Kettenrechnen.

Gesponsert vom Förderverein unserer Schule erhielten alle Teilnehmer Traubenzucker als Energielieferant. Weiterhin stellte der Förderverein die Preise für den Sieg in der jeweiligen Klassenstufe: Ein Pokal und ein mathematisches Knobelbuch. Alle haben sich über die Anerkennung ihrer Leistung sichtlich gefreut. Daher wieder einmal ein großes Dankeschön an den Förderverein.

Wir gratulieren Luzie Paeslack (Kl.4), Oskar (Kl.5) und Mika Splitt (Kl. 6) zum ersten Platz.

Der Berliner Bücherkoffer ist in unserer Bibliothek angekommen

An 50 Berliner Schulen gibt es ihn bereits und so waren wir gespannt, als Ende Januar zwei türkisfarbene Bücherkoffer auch in unsere Bibliothek rollten. Gefüllt mit jeweils zwölf wunderbar illustrierten Kinderbüchern zum Vorlesen und Selberlesen, können unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur auf Deutsch diese Geschichten erleben. Das Besondere an den Büchern ist, dass sie mehrsprachig sind. So können die Kinder nun in bis zu 50 verschiedenen Sprachen lesen oder vorgelesen bekommen, wie zum Beispiel Arabisch, Türkisch, Russisch, Englisch…

Malina und Joline aus der Pinguinklasse stellten uns begeistert den Bücherschatz mit Hilfe der Handpuppe „Eule“ vor, die zu jedem Koffer dazugehört. Sie erklärten uns den pfleglichen Umgang mit den Büchern, zeigten uns das Büchertagebuch und lasen uns aus ihrem jeweiligen Lieblingsbuch vor.

Das vom Berliner Senat für Bildung, Jugend und Familie initiierte Programm trägt dazu bei, die Lesefreude bei den Kindern zu wecken und sie mit der Literatur in ihrer jeweiligen Muttersprache vertraut werden zu lassen. Unser Schulalltag ist geprägt von der Mehrsprachigkeit vieler Kinder. Umso schöner ist es, dass es nun auch in unserer Schulbibliothek möglich ist, Bücher in vielen Sprachen zu lesen und somit zur weiteren Lesekompetenz der Kinder beizutragen.

Wir bedanken uns bei den Kindern aus der Pinguinklasse für ihre tolle Bücherkoffervorstellung. Alle Kinder waren begeistert und wir freuen uns auf die vielen neuen Bücher und spannenden Geschichten.

Aufruf: Lesepaten gesucht!

Liebe Unterstützer unserer Schule,

wir suchen in den Klassen 1-3 sowie 4-6 als auch in den Willkommensklassen weitere engagierte Lesepaten, die ehrenamtlich regelmäßig mit unseren Lernenden lesen üben und damit einen Beitrag zur Leseförderung leisten. Wenn Sie Zeit und Interesse haben, würden wir uns über eine Meldung per Mail an unsere Schule freuen. Sollten Sie selber ein Kind an unserer Schule haben, können Sie auch gerne direkt Kontakt über Ihre Klassenleitung aufnehmen.

Vielen Dank im Voraus!

Weihnachtsbasteln, Weihnachtskonzert und Büchertisch für unsere Bibliothek

Am 21.12.2023 findet das Weihnachtsbasteln für die angemeldeten Kinder der eFöB statt.
Im Keller:
– Adventskranz aus Holz
-weihnachtliches Buffet (Essensraum)

Auf dem Hof:
– freies Spiel, Sportspiele
Im Erdgeschoss:
– Teelichthalter, Engel, Sterne aus Papierrollen
– Diamond Painting, Fadengrafik
– Schachteln mit weihnachtlichen Washitape
– weihnachtliche Papierketten
– Schneeflocken aus Papier, Kugel aus Filterpapier

In der 1. Etage:
– Gipsfiguren, Baumschmuck, Sterne aus Papierbrottüten, Tannenbaumanhänger, Weihnachtsmann, Weihnachtskarte
In der 2. Etage:
– Baumanhänger aus Holz, Tannenbaumkarte
In der 3. Etage:
– Weihnachtsbaumanhänger, Rentier & Weihnachtsmann, Weihnachtslesestube

Im Anschluss gibt es für alle Interessierte ein Konzert unseres Schulchors 1-3 um 16:00 Uhr und vom Schulchor 4-6 um 17:00 Uhr jeweils in der Mensa des MEB.

Weiterhin würden wir uns über Ihre Unterstützung bzgl. unserer Bibliothek freuen.
Dafür wird die Schulgemeinschaft ab 15:30 Uhr bis zum Ende der Konzerte zum Büchertisch gerufen:
Helfen Sie bitte mit, den Buchbestand weiter aufzubauen.
Werden Sie Buchpatin/Buchpate!
Übernehmen Sie eine Buchpatenschaft, indem Sie der Schulbibliothek einen oder mehrere Titel vom Büchertisch schenken. So funktioniert das:
– Buch/Bücher vom Büchertisch auswählen
– Buch/Bücher bezahlen
– Aufkleber im Buch mit Ihrem Namen versehen (optional)

Jeder Euro zählt, wir freuen uns auf jedes neue Buch!

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!
Jacqueline Duwe (Konrektorin) und das Team der Schulbibliothek

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten
– Geldspende an den Förderverein mit dem Verwendungszweck „Schulbibliothek
– eine einzelne Veranstaltung oder Anschaffung mitfinanzieren (z.B. die Patenschaft für eine Autorenlesung, Bücherregale, Uhr für die Schulbibliothek)
– ehrenamtliche Mithilfe als Lesepatin/Lesepate
– Buchspenden

Erster Kennenlerntag für die neuen Erstklässler 2024/25

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass viele zukünftige Lernende unserer Schule an den vergangenen Samstagen die Zeit genutzt haben, um unsere Schule und einige Pädagogen unserer Schule kennenzulernen. Ein besonderes Dankeschön an die Eltern, die dies ermöglicht haben, und die Pädagogen, die am Wochenende ihre Zeit dafür investierten. Wir freuen uns auf eine Fortführung im nächsten Schuljahr.

Großer Erfolg unserer diesjährigen Spendenaktion „Weihnachtspäckchen“

Auch in diesem Schuljahr haben sich die SchülerInnen der SchülerInnenparlamente 1-3 und 4-6 für einen sozialen Träger stark gemacht. Die Stiftung Kinderzukunft verschickt unter anderem jedes Jahr Weihnachtspäckchen an benachteiligte Kinder aus den Ländern Bosnien, Herzegowina, Rumänien und der Ukraine. Viele SchülerInnen, Eltern und PädagogInnen haben mitgemacht und viele Päckchen gepackt. Insgesamt sind 224 Päckchen zusammengekommen und es wurden für den Transport 95€ gespendet.
Wir freuen uns über den großen Erfolg und danken von ganzem Herzen allen Spendern und Unterstützern!

Bundesweiter Vorlesetag und Vorlesewettbewerb Klasse 3

Am Freitag, dem 17.11.2023, fand der Bundesweite Vorlesetag in unserer Schule statt.
Das diesjährige Motto war „Lesen verbindet“, denn das gemeinsame Lesen und Vorlesen verbindet Generationen, Herkunftsländer und Kulturen. Die Kinder durften ihre Klassenzimmer passend herrichten und konnten in einer gemütlichen Atmosphäre mit Kissen, Decken und Kuscheltieren entweder selber vorlesen oder entspannt zuhören. In der 3. und 4. Stunde fand der Vorlesewettbewerb der Drittklässler in der Schulbibliothek statt. Die Teilnehmenden präsentierten dabei ihre Bücher und lasen spannende oder lustige Abschnitte daraus vor. Es gab unter anderem wandernde Pinguine, doppelgebuchte Ferienhäuser, stinkende Erdbeben und fantastische Wunderweltenbäume. Gewinner war Emil von den Elefanten, der die Jury mit „Abenteuer mit dem magischen Baumhaus“ überzeugen konnte.

Herzlichen Dank und Glückwünsche an alle Beteiligten!

Das Berliner RockMobil in den Klassen 4-6

Wieder hat sich die Schule einen erfahrenen externen Partner herangeholt, um den Lernenden unserer Schule ganz besondere Eindrücke in die Musik zu ermöglichen. Dieses Mal haben alle Klassen der 4-6 an dem Angebot „Eine Schulklasse wird zur Band“ des Berliner RockMobil teilgenommen. Dabei wurde in einem kurzen Konzert die Geschichte der populären Musik und deren wichtigsten Instrumente präsentiert. Dann wurde jede Klasse in vier verschiedene Workshops aufgeteilt (Schlagzeug, E-Bass und E-Gitarre, Keyboard sowie Gesang), in denen Ihnen das jeweilige Instrument an die Hand gegeben wurde und ein Rock-Song einstudiert wurde. Im großen Finale spielten dann alle Gruppen zusammen das einstudierte Stück. Es war für alle ein tolles Erlebnis.

Buchstabierwettbewerb 2023

Am 15.11. war es wieder soweit. Die besten Buchstabierer der Klassen 4-6 traten in einem Finale in unserer Filiale in der Siegfriedstr. gegeneinander an. In jeder Klassenstufe wurde das Talent im Buchstabieren gesucht. Bei einigen gab es einen regelrechten Schlagabtausch an Wörtern und alle waren beeindruckt, wie sicher Wörter wie „Lexikonartikel“, „Diskussionsbeitrag“ oder „Konkurrenz“ buchstabiert werden konnten. Gesponsert vom Förderverein unserer Schule erhielten alle Teilnehmer Buchstaben zum Knabbern. Weiterhin stellte der Förderverein die Preise für den Sieg in der jeweiligen Klassenstufe: Ein Pokal und ein Buchgutschein im Wert von 15 Euro. Das sorgte für eine tolle Würdigung aller. Daher ein großes Dankeschön an den Förderverein.

Wir gratulieren Nejla (Kl.4), Oskar (Kl.5) und Elena (Kl. 6) zum ersten Platz.

Auftritt unseres Schulchors bei der Deutschlandpremiere von Disneys WISH
15.11.2023, Zoo Palast Berlin

Unser Schulchor nahm am Chorwettbewerb von Radio Paradiso teil und bekam die Chance, auf dem Roten Teppich der großen Deutschlandpremiere von WISH, des neuen Weihnachtsfilms von Disney im Zoo Palast Berlin zu singen.
Anwesend waren unter anderem die Regisseurin Fawn Veerasunthorn, die unter anderem als Regisseurin der Eiskönigin bekannt ist, und der Co-Regisseur Chris Buck sowie Peter del Vecho, Produzent des Films WISH. Patricia Meeden, die deutsche Stimme von Asha, sang mit unseren Chorkindern auf dem Roten Teppich spontan mit. Moderiert wurde der Abend von Aminata Belli.
Hier ein paar Impressionen zur Deutschlandpremiere von Disney auf Youtube:

Den Trailer zum Kinofilm finden Sie hier.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Gönczy, Chorleiterin für die Klassen 4-6 sowie an alle Eltern für das Mitfiebern und Mitsingen! Die weitere Medienresonanz stellen wir baldmöglichst online.

Berliner Märchentage in der Schulbibliothek

Herbstzeit ist Märchenzeit. Im Rahmen der Berliner Märchentage, die dieses Jahr unter dem Motto „Streit und Versöhnung – Märchen und Geschichten von Miteinander“ stattfinden, werden in der kommenden Zeit in der Schulbibliothek durchs fantastische Vorlesen Märchen zum Leben erweckt.
Herzlichen Dank an das Bibliotheksteam und an die Eltern und die Großeltern, die sich liebevoll dafür engagieren.

Gruselzeit in unserer Schule

In der lezten Woche vor den Herbstferien wurde es in unserer Schule immer wieder gruselig. Viele Klassen feierten als kleinen Abschluss der ersten Etappe in diesem Schuljahr Halloween. Es war daher nicht unüblich, wenn man auf unseren Fluren Hexen, Untoten und anderen angsteinflößenden Figuren begegnete und hier und dort schauderhafte Geräusche vernahm. Ein schaurig schöner Spaß für Groß und Klein. Wir wünschen allen erholsame Ferien und eine schöne Zeit in Familie.

Tanzworkshop in den Klassen 4-6

Am Mittwoch (18.10.2023) war ein Coach von D!’s DANCE SCHOOL an unserer Schule. Alle Klassen der 4-6 hatten jeweils einen einstündigen Tanzworkshop in Hip Hop. Es war beeindruckend zu sehen, wie alle Lernenden in kürzester Zeit ein coole kleine Choreographie erlernen konnten. Am Ende gab es dann auch stets ein kleines Tanz-Battle zwischen zwei Klassen. Eine willkommene Abwechslung zum schulischen Alltag und evtl. für jemanden auch der gewisse Funke für mehr Interesse am Tanzen.
D!’s DANCE SCHOOL dazu: „Unsere Mission ist es, durch Tanz, Spaß und Fitness, die Jugend wieder mehr in die Gegenwart und in Verbindung mit sich zu bringen.“

Frische Farbe für das 3. Obergeschoss

Der eine oder andere Flur in unserem Hauptgebäude hat schon etwas unter fiesen, schmutzigen Händen und anderlei verunstaltenden Werkzeugen gelitten. Doch nun kamen unsere beiden Super-Hausmeister und statteten in nur drei Tagen das 3. Obergeschoss mit einer ganz neuen Wohlfühlatmosphäre aus, indem sie mit ihren einzigartigen Kräften eine helle Farbe an die Wände brachten und die Nischen mit Bilderrahmen versahen. Jetzt strahlt der Flur wieder und die Lernenden erfreuen sich am Glanz. Wir sind gespannt, was die kleinen Nachwuchshelden der Etage in die Rahmen zaubern werden. Ein großes Dankeschön an unsere beiden Superhelden Herr Friedrich und Herr Seger!

Auch am Wochenende wird gutes Personal für uns gesucht

Am 14. Oktober engagierten sich Fr. Duwe (Konrektorin), Fr. Schubert und Hr. Hermann (Erzieher*innen) beim Berlin-Tag. Dies ist Deutschlands größte Berufs- und Informationsmesse im Bildungsbereich. Hier warben sie für unsere Schule mit einem eigenen Stand um neue Erzieherinnen und Erzieher, die unsere Schule bereichern sollen. Wir danken allen drei für ihren Einsatz. Vielleicht ist ja auch unter Ihnen jemand an der Arbeit an unserer Schule interessiert? Dann nehmen Sie doch gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie.

Die Vorbereitungen für den Studientag sind im vollen Gange (14.11.2023)

Am 14.November nimmt das gesamte Kollegium unserer Schule an der Fortbildung zum Programm „Eigenständig werden“ teil. Mithilfe von „Eigenständig werden“ sollen unsere SchülerInnen wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen erwerben, die ihnen helfen, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln- körperlich, seelisch und sozial. Unser Kollegium wird am Studientag mit dem Material vertraut gemacht, sodass dieses dann zukünftig mit in den Unterricht integriert werden kann.

Beispiele von Zielen, die mit dem Programm erreicht werden sollen sind:

  • Förderung der Selbstwahrnehmung, Umgang mit eigenen Gefühlen, Umgang mit Stress, konstruktives Konflikt- und Problemlösen
  • Vorbeugen von Risikoverhalten, Gewalt und Substanzkonsum
  • Förderung der Gruppenentwicklung in den Klassen

Buddyausbildung der 4.-6. Klassen fürs Schuljahr 2023/24

Wir gratulieren unseren 35 neuen Buddys der Klassen 4-6 zu ihrer erfolgreichen Teilnahme an der 8-stündigen Buddyausbildung mit Prüfung. Wir sind stolz, alle 35 SchülerInnen als neue Mitglieder in unserem bestehenden Buddyteam auf dem Schulgelände der Atzpodienstr. sowie in der Filiale Siegfriedstr. begrüßen zu dürfen.
Buddys unterstützen in den Hofpausen ihre MitschülerInnen bei Problemen und in Streitsituationen.

Das Buddyteam 4-6

Einschulungsfeier 2023

Mit viel Sonnenschein und einem wundervollen Programm wurden 120 Erstklässlerinnen und Erstklässler an unserer Schule eingeschult.

Wochenlang wurde in den Klassen 1-3 geschmückt, gebastelt, gesungen und getanzt, bis endlich der lang ersehnte Einschulungstag kam.

Die Klassen der Bären, Giraffen, Katzen und Mantas haben einen Projektchor gebildet und drei Lieder mit kleinen Choreografien einstudiert. Die Erstklässler wurden mit dem Lied „Schule ist mehr“ begrüßt, da Schule mehr bedeutet, als Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen. Schule ist vor allem eine großartige Gemeinschaft und ein gutes Miteinander, das jedes Kind stärkt. Die Klasse der Pinguine haben dieses Jahr wieder zwei Tänze aufgeführt und begeisterten das Publikum mit schwungvollen Choreografien. Der Projektchor führte anschließend „Die verliebten Zahlen“ auf und zeigte den Erstklässlern sängerisch einen Lernstoff der Mathematik der ersten Klasse. Zum Schluss sang der Projektchor das beliebte Lied „Du gehörst zu uns“, das die Erstklässler in die bunte Welt der Schule einführt.

Nachdem die Erstklässler auf der Bühne gefeiert wurden, gingen sie mit ihren Klassenlehrern in den Klassenraum, um die erste Schulstunde zu erleben.

Wir bedanken uns herzlich bei allen mitwirkenden Künstlerinnen und Künstlern und ihren Eltern und dem Förderverein der Schule auf dem lichten Berg!

Willkommen zurück!

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

ich begrüße euch alle im Schuljahr 2023/24 und wünsche euch allen eine spannende und schöne Zeit mit all euren Freunden und Pädagogen.

Die Klasse 1-3 widmen sich in den ersten Tagen den Vorbereitungen für die Begrüßung der Erstklässler, arbeiten spielerisch an den sozialen Kompetenzen, klären ihre Rituale und finden einfach wieder zusammen.
Auch in der 4-6 steht neben dem neuen Zusammenkommen und der Arbeitsvorbereitungen (u.a. Methodenkompetenz) die Sozialkompetenz im Fokus. In diesem Jahr konzentrieren sich die Klassen zur Gewaltprävention im Besonderen auf das vielschichtige Thema „Mobbing“.

Allen ein wunderbares 2023/24!
Frau Duwe

Verabschiedung der Sechstklässler 2023

Der 12.07.2023 war ein besonderer Tag voller Emotionen und stolzer Momente, als wir unsere Sechstklässler in einem herzlichen Abschiedsprogramm verabschiedeten. Der Schulchor hat den Songtext „Auf uns“ von Andreas Bourani umgeschrieben, so dass es zur Verabschiedung passte. Die Klasse der Megalodons hat im Musikunterricht ein Mitsingeobjekt gebaut: Jeder gestaltete liebevoll ein einziges Wort des Refrains. Es war ein sehr emotionaler Moment, als der ganze Jahrgang 6 gemeinsam mit dem Schulchor sang: „Ein Hoch auf uns – auf jetzt und ewig – auf einen Tag der Grundschulzeit!“
Die Veranstaltung wurde von unserer Schulleiterin Frau Duwe moderiert, die mit warmen Worten und herzlichen Glückwünschen die Abschiedsfeier begleitete. Anschließend durften unsere Sechstklässler durch ein Spalier auf dem Schulhof laufen und erlebten im Anschluss eine schöne Abschlussfeier in ihren Klassen.
Liebe Sechstklässler, wir sind stolz auf euch und wünschen euch alles erdenklich Gute und Schöne für euren weiteren Lebensweg!

Spendenaktion war riesengroßer Erfolg!

Wir feiern den großen Erfolg unserer schulinternen Spendenaktion für die Björn Schulz Stiftung.
Insgesamt (Stand 04.07.23) wurde eine Spende von 13.632,57 € dem „Sonnenhof“ überreicht.

Alle haben mitgemacht. Die SchülerInnen der Klassen 4-6 haben Spenden durch den Verkauf von selbstgebackenen und gekochten Speisen eingenommen. In den Klassen 1-3 wurde ein Spendenlauf veranstaltet. Nur durch das große Engagement von den Kindern, deren Eltern und dem Schulpersonal konnte eine solch großzügige Spende für das Kinderhospiz „Sonnenhof“ zusammenkommen.

Gestern waren die SchülerInnen des Schülerparlament vor Ort im „Sonnenhof“ und haben sich ein Bild von der tollen Arbeit, die dort an einem sehr liebevoll gestalteten Ort geleistet wird, gemacht.

Wir als Schule sind stolz, zusammen mit den SchülerInnen und Eltern, die Björn Schulz Stiftung mit
unserer Spende unterstützen zu können.

Auszeichnung der Pinguine beim Jubiläumsgewinnspiel von „Gänsefüßchen“

Im Mai 2023 nahmen die Pinguine am Jubiläumsgewinnspiel der Kinderzeitschrift „Gänsefüßchen“ teil. Alle Kinder schrieben und malten mit voller Eifer über ihre Lieblingsbücher oder ihre Lieblingsfiguren. Am 05.07. kam die große Überraschung: Die Einsendungen haben so gut gefallen, dass die Pinguine nicht nur zwei Bücher für die Klassenbibliothek gewonnen haben, sondern auch die süße Gänsefüßchen-Handpuppe! Peachy, das Klassenmaskottchen, freut sich auch über die neue Lesefreundin.

Ergebnisse des Leseflüssigkeitstrainings

In diesem Schuljahr wurde an unserer Schule in allen Klassen ein Leseflüssigkeitstraining durchgeführt. Gerade im essentiellen Bereich des Lesens war es unserer Schule wichtig das Kollegium fortzubilden und mit unseren Lernenden zu arbeiten. Nach der Erfassung der Ausgangslage war das Lesetraining an mehreren Tagen in der Woche ein fester Bestandteil in den Klassen. Zwei Monate später wurde evaluiert. Das Ergebnis vom Zentrum für Sprachbildung veröffentlichen wir hier für alle Interessierten. Auch wenn es teilweise eine große Varianz zwischen den Klassen gibt, wird aber auch deutlich, dass der Großteil unserer Lernenden davon im Bereich Lesen profitiert hat.

Fußballturnier der Klassen 1-3

Am 9. Juni fand parallel zu unserem Spendenlauf das Fußballturnier der Klassen 1-3 statt. Trotz der großen Hitze auf dem Zachertsportplatz haben die Kinder unheimlich toll durchgehalten und alles gegeben. In diesem Jahr hat die Elefantenklasse den 1. Platz erspielt und konnte so den Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Die Pinguine konnten ebenfalls ihren 2. Platz des letzten Jahres verteidigen. Auf dem 3. Platz ist in diesem Jahr die Klasse der Bären.

Unser Sommerfest am 01.06.2023

Was für ein Fest! Bei fantastischem Wetter starteten nach einer Begrüßung durch die Schulsprecher und dem neugegründeten Schulchor „Sunshine“ unsere großen und kleinen Gäste ihr Fest an vielerlei Stationen. Viele Mitmachaktionen auf dem Hof und in den Gebäuden der Atzpodienstr. erwarteten sie. Dabei haben auch viele Lernende unserer Schule selber die Stationen organisiert sowie begleitet und damit das Sommerfest gelingen lassen. Große Aufmerksamkeit haben auch die zahlreich angebotenen Köstichkeiten und die Tombola mit ihren vielen Preisen erhalten. Wir möchten ganz herzlich allen Unterstützern danken, die nach vielen Jahren der Entbehrungen dieses gemeinschaftliche Ereignis ermöglicht haben. Ganz besonderen Dank möchten wir gegenüber der REWE Frank Glawe oHG für die großzügige Spende aussprechen. Ebenso sagen wir Danke für alle Geld- und Sachspenden. Durch die vielfältige Unterstützung wurde dieses Highlight erst ermöglicht.

aktuelle Öffnungszeiten der Schulbibliothek im MEB

Montag: 13:00 – 15:00 Uhr

Dienstag: 09:30 bis 16:00 Uhr

Freitag: 13:00 bis 15:00 Uhr

Eindrücke zur wohl spannendsten Baustelle in der Schule – Unsere neue Turnhalle

Nun geht es täglich immer ein großes Stück weiter. Hier erhalten alle Interessierten ein paar bildliche Eindrücke über die Entwicklung auf unserem Hof in der Atzpodienstr.

Schulprojekt „Stromkastenstyling“

Unsere 6a hat in einer Projektwoche unter dem Motto „Grau war gestern“ am „Stromkastenstyling“ der Stromnetz e. V., meredo e. V. und der Helliwood media & education im fjs e. V. teilgenommen. Dabei haben sie Stromkästen in unserem Kiez gestaltet. Diese fantastischen Kunstwerke können Sie hier und in Ihrem direkten Umfeld bestaunen.

Ein Jahr voller Wettbewerbe

In diesem Jahr konnten wieder viele altbewährte und einige neue Wettbewerbe stattfinden, in denen sich unsere Schülerinnen und Schüler in verschiedensten Disziplinen messen, aber vor allem über sich hinauswachsen konnten. Um nur einige zu nennen: Känguru der Mathematik, Vorlesewettbewerb, Crosslauf der Lichtenberger Schulen, Kopfrechnenwettbewerb, Buchstabierwettbewerb, Fußballturnier, Rezitatorenwettsreit…

Wettbewerbe2023-1024×509.jpg

Die Zauberflöte

Im Dezember 2022 besuchten 250 SchülerInnen unserer Schule Die Zauberflöte der Staatsoper Unter den Linden. Vor dem Opernbesuch führte die Junge Staatsoper sieben Schülerworkshops in unserer Schule durch. Im Rahmen der bundesweiten Initiative Rhapsody goes school besuchte der Tenor Magnus Dietrich (Tamino) unsere Schule.

Den Rückblick mit Fotos und O-Tönen unserer Schüler_innen finden Sie hier (PDF).